BIA-Messung

Was ist BIA?

Die Abkürzung „BIA“ steht für Bioelektrische Impedanzanalyse und ist eine der genauesten Methoden zur Bestimmung von Körperzusammensetzung und Ernährungszustand. Bei der BIA-Messung fließt ein schwacher, nicht spürbarer Strom durch den Körper, welcher je nach Art des Gewebes unterschiedlich gut leitet. Sie stellen große oder kleine Widerstände (Impedanzen) für den Strom dar. Somit kann der Anteil der einzelnen Gewebsarten präzise ermittelt werden.

Welche Werte werden ermittelt?

  1. Körperfett in %
  2. Körperfettmasse
  3. Magermasse (fettfreie Masse, BCM + ECM)
  4. ECM (Interstitium, Knochen, Bindegewebe)
  5. BCM (Muskel- und Organzellmasse)
  6. Körperwasser
  7. ECM/BCM Index (Verhältnis extra- zu intrazellulär)
  8. %-Zellanteil (Anteil BCM in Magermasse)
  9. Body Mass Index
  10. Grundumsatz in kcal
  11. Phasenwinkel (Qualität der Magermasse)

Kosten BIA-Messung:

BIA-MESSUNG BASIS

jetzt € 49,- statt € 59,-

  1. Einheit (30 Min.)
    • Ausführliches Gespräch
    • BIA-Messung
    • Ergebnisanalyse

BIA-MESSUNG PRO

€ 1
49,-
  1. Einheit (50 Min.)
    • Ausführliches Gespräch
    • BIA-Messung
    • Ergebnisanalyse
    • Bewegungs- und Ernährungs-
      empfehlung

  2. Einheit nach 4-6 Wochen (30 Min.)
    • Ausführliches Gespräch
    • BIA-Messung
    • Ergebnisanalyse (Verlaufskontrolle)

Beispiel einer Einzelananlyse:

Wie läuft eine BIA-Messung ab?

Während der BIA liegt man entspannt auf einer Liege. Auf jeweils einem Hand- und Fußrücken werden zwei Elektroden geklebt. Der gemessene, nicht spürbare Stromfluss wird mittels einer Software aufgezeichnet und ausgewertet. Empfehlung: nach ca. einem Monat wiederholen und Ergebnisse vergleichen.

Wann sollte eine BIA-Messung nicht durchgeführt werden?

Kontraindikationen zu einer BIA stellen folgende Punkte dar:

  • Schwangerschaft
  • Herzrythmusstörungen
  • Herzschrittmacher
  • Lebenserhaltende elektronische Systeme
  • Aktive Prothesen
  • Tragbare elektronische Medizingeräte

Können auch Kinder eine BIA-Messung machen?

Die Software NutriPlus ermöglicht eine Auswertung der BIA Messungen von Kindern und Jugendlichen schon ab einem Alter von 3 Jahren.

Was ist bei der BIA-Messung zu beachten?

Um möglichst genaue Ergebnisse zu bekommen, sollte Folgendes beachtet werden:

  • Die letzte Mahlzeit sollte mindestens 2 Stunden zurückliegen
  • Die letzte große Flüssigkeitsaufnahme sollte 1 Stunde zurückliegen
  • Vor Beginn der Messung die Blase entleeren
  • 24 h vor der Messung kein Alkohol
  • 24 h vor der Messung keine stark schweißtreibende Betätigung
  • Hände und Füße am Tag der Messung nicht eincremen

Wo findet die BIA-Messung statt?

Die Messung findet in der Friedrich Schlögl-Gasse 12b, 3011 Purkersdorf statt.